Kredit ohne Ablehnung

Wer sich einen Kredit aufnehmen möchte, muss zahlreiche Sicherheitsdurchläufe der Banken bestehen. Die Zahlungsfähigkeit wird von den Kreditinstituten zumeist sehr genau überprüft und bei Einreichen des Kreditvertrages müssen unzählige Unterlagen übermittelt werden. Die Banken wollen sich natürlich so gut wie es geht absichern und nehmen die Bonität der Antragsteller aus diesem Grund sehr genau unter die Lupe. Zahlreiche Kreditnehmer zittern regelrecht vor der Überprüfung und suchen deshalb sehr gezielt nach Anbietern, die einen Kredit ohne Bonitätsprüfung anbieten. In Zeiten von Internet und Co hat sich die Situation für solche Kreditnehmer durchaus gebessert und viele Geldgeber verzichten (bis zu einer gewissen Höhe des Kredites) auf eine detaillierte Prüfung der Schufa.

Ein Kredit ohne Ablehnung

Den Banken und Geldgebern ist durchaus bewusst, dass der Kreditnehmer bei seinem Antrag zumeist keine Geldreserve zur Verfügung hat und deshalb einen Kredit benötigt. Ein Minus auf dem Konto ist in der Regel ganz normal und sollte kein Grund zur Sorge sein. Viel mehr überprüfen die Banken das Zahlungsverhalten des Antragstellers. Sind auf dem Gehaltskonto einige Rückbuchung wegen eines zu geringen Budgets zu sehen, sieht es für einen Kredit oft sehr schlecht aus. Zudem kann ein noch ausstehender anderer Kredit ebenfalls zu einer Ablehnung führen. Hat der Antragsteller jedoch keine Schulden und kommt seinen Zahlungsverpflichtungen pünktlich nach, ist eine erste wichtige Hürde bereits genommen. Ebenfalls sehr wichtig für einen Kredit ist, dass der Kreditnehmer eine fixe Arbeitsstelle und ein regelmäßiges Einkommen hat.

Kleinkredit wird fast immer gewährt

Die Wünsche und Träume die sich Kreditnehmer mit einem Kredit erfüllen möchten sind ganz unterschiedlich. Ein langersehnter Urlaub mit der Familie, dringende Reparaturarbeiten im Haus oder die Anschaffung eines Flachbildfernsehers, der Verwendungszweck spielt bei den sogenannten Kleinkrediten zumeist keine sehr bedeutende Rolle. Je nach Geldinstitut wird als Kleinkredit ein Darlehen mit einer Höhe von bis zu 5.000,00 Euro bezeichnet. Da es sich hier verhältnismäßig um einen relativ geringen Betrag handelt, wird eine strenge Prüfung der Bonität von den Banken zumeist nicht durchgeführt. Einzige Voraussetzung ist natürlich, dass auch hier wieder ein regelmäßiges Einkommen nachgewiesen werden kann. Zudem sollte der Kreditnehmer bei dem Unternehmen auch mindestens schon 6 Monate durchgehend angestellt sein. Werden diese Bedingungen erfüllt, wird ein Kleinkredit eigentlich immer gewährt.

Ratenkredit – positive Zusage

Wird ein höherer Kredit dringend benötigt, so gibt es natürlich auch hier einige Möglichkeiten um die Banken gnädig zu stimmen. Mit einem Bürgen, welcher bei Nichtzahlung die monatlichen Raten übernehmen muss, stehen die Chancen für einen Kredit ebenfalls nicht schlecht. Natürlich wird auch der Bürge von den Kreditinstituten geprüft und eventuell auch eine Schufa-Auskunft eingeholt. Generell ist jedoch festzuhalten, dass ein Kredit bei einer herkömmlichen Bank ein wenig schwieriger ist zu bekommen als bei einer Direktbank über das Internet.

Kreditnehmer sollten jedoch auf alle Fälle den Vertrag nicht voreilig unterzeichnen und zumindest ein weiteres Vergleichsangebot eines anderen Anbieters einholen. Geldgeber die einen niedrigen Zinssatz anbieten, sind nicht immer die beste Wahl, denn sie verstecken weitere Kosten und Gebühren im kleingedruckten des Kreditvertrages. Personen die sich dennoch einen Kredit aufnehmen, sollten auf eine möglichst kurze Laufzeit achten und die Möglichkeit, dass Sondertilgungen ebenfalls jederzeit und kostenlos möglich sind.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Kredit ohne Ablehnung, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.