Kredit ohne Lohnabrechnung

Die Spalte zwischen den reichen und den armen wird in den vergangenen Jahren immer größer. Bald wird es die gute alte Mittelschicht im finanziellen Bereich nicht mehr geben. Leider werden die Personen auch immer mehr, die sich die monatlichen Fixkosten nicht mehr leisten können und natürlich kann dieser Personenkreis auch auf kein Erspartes zurückgreifen. In der Regel trifft dieser Umstand besonders die Rentner und die Geringverdiener. Selbstverständlich sind auch arbeitslose Personen von diesem Umstand betroffen. Dabei ist für ein glückliches und erfülltes Leben auch ein gewisses Maß an Luxus nötig.

Das Eigenheim sollte ein Ort des Wohlfühlens sein und natürlich fehlt es sehr vielen an der finanziellen Grundlage für ein erfülltes und glückliches Leben. Wer ebenfalls Monat für Monat kämpft die Strom- und Wasserkosten zu begleichen und sich schon sehr lange einen wohlverdienten Urlaub mit der Familie wünscht, für dem ist ein Kredit ohne Lohnabrechnung wohl der einzige Ausweg aus dem Dilemma.

Der Kreditantrag ohne Lohnabrechnung

Um sich die persönlichen Wünsche erfüllen zu können, muss sehr oft ein Kredit aufgenommen werden. Ein Kredit ohne Lohnabrechnung bedeutet, dass die monatlichen Einkünfte beim Kreditinstitut nicht nachgewiesen werden müssen. Somit ist das Darlehen auch bei arbeitslosen überaus beliebt. Dennoch müssen Kreditnehmer für einen solchen Kredit einige Voraussetzungen erfüllen. Ein Besitz einer Immobilie oder einer Lebensversicherung sind für einen Kredit ohne Lohnabrechnung zumeist Pflicht.

Zudem sollte für eine positive Bearbeitung bzw. Zustimmung auch kein negativer Eintrag bei der Schufa vorliegen. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, spricht eigentlich kaum etwas gegen eine Gewährung des Kredits. Machen die Banken bzw. die Geldgeber immer noch Probleme, so kann ein Bürge die Banken gnädig stimmen und es somit zu einer Kreditauszahlung kommen. Kommt es zu einem Zahlungsausfall, muss der Bürge einspringen und die offene Forderung übernehmen und begleichen. Es kann sich jedoch durchaus als schwierig herausstellen, dass ein Bürge gefunden wird. Schlussendlich handelt es sich um eine finanzielle Verpflichtung sobald der Hauptschuldner nicht für die monatlichen Kreditraten aufkommt. Oft wird als Bürge der Lebens- oder Ehepartner angeführt.

Welche Angebote gibt es für einen Kredit ohne Lohnabrechnung?

Bei diesem Kredit gibt es ebenfalls zahlreiche und unterschiedliche Angebote. Die Kredithöhe liegt, wie bei anderen Krediten auch, bei einer Summe von € 1.000,00 bis hin zu € 100.000,00. Die Laufzeit ist hier ebenfalls sehr flexibel. In der Regel muss der offene Kreditbetrag jedoch spätestens nach 100 Monaten zurückbezahlt werden. Bei diesen Komponenten ist der Kreditnehmer also überaus flexibel. Der wohl wichtigste Faktor bei einem Kredit ist der Zinssatz. Der effektive Zinssatz ist natürlich von Bank zu Bank verschieden. In der Regel beläuft sich der Zinssatz jedoch etwa auf 5 Prozent. Wer jedoch nicht noch weiter in die Schuldenfalle geraten will, der sollte natürlich unbedingt einen Kreditvergleich durchführen.

Die Einholung von mehreren Kreditangeboten zeigt, welches Angebot das Beste und günstigste ist. Zumeist wird ein Kredit ohne Lohnabrechnung als Ratenkredit von den Banken angeboten. In diesem Fall muss der Kredit monatlich mit Raten (bestehend aus Tilgung und Zinsen) zurückbezahlen. Dabei sollte wohl nicht noch extra erwähnt werden, dass die Raten nur so hoch sein sollten, damit die weiteren Fixkosten ohne Probleme bedient werden können.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
Kredit ohne Lohnabrechnung, 4.0 out of 5 based on 1 rating